Lithiumwasserglas

Lithiumwasserglas ist eine transparente Putzfestigung, auf allen unbehandelten mineralischen Putzen im Innenbereich einsetzbar.
Lithiumwasserglas ist eine transparente Putzfestigung, auf allen unbehandelten mineralischen Putzen im Innenbereich einsetzbar.

  • Transparente Putzfestigung 
  • Hervorragende festigende Wirkung
  • Keine Beeinträchtigung der Wasserdampfdiffusion 

Diesen Artikel finden Sie unter KreidezeitShop.de oder Sie nutzen die Händlersuche von Kreidezeit

Auf mehrfachen Kundenwunsch ab September 2018 wieder im Sortiment. Verkieselndes Bindemittel... mehr
Produktinformationen "Lithiumwasserglas"
Kurzübersicht

Verbrauch: 100 - 200 g = 1m²
Überstreichbar nach: 6 Stunden
Erhältliche Farben: transparent oder farbig durch Kombination mit Kreidezeit Pigmente 
Kombination mit weiteren Produkten: Kreidezeit Pigmente

Allgemeine Informationen

Auf mehrfachen Kundenwunsch ab September 2018 wieder im Sortiment.

Verkieselndes Bindemittel für alle Putze im Innen- und Außenbereich. Für Lehmputze nur im Innenbereich. Im Lehmbau wird häufig eine feste Oberfläche verlangt ohne einen Farbanstrich aufzutragen, wobei der Putz in seinem ursprünglichen Erscheinungsbild erhalten werden soll. Das Rieseln der Putzkörnchen ist durch einfaches Abfegen oft nicht aufzuhalten. Lithiumwasserglas hat eine hervorragende festigende Wirkung ohne die Wasserdampfdiffusion zu beeinträchtigen. Weil kaum Pottasche enthalten ist kommt es nicht zu den weißen Ausblühungen wie von Kaliwasserglas. Lithiumwasserglas wird u. a. zur Festigung von Naturstein in der Restaurierung eingesetzt und als Bindemittel für Wandlasuren auf Kunststoffdispersionsfarben verwendet.

Geeignet zur transparenten Putzfestigung auf allen unbehandelten mineralischen Putzen im Innenbereich, Beton, Stein und Mauerwerk. Geeignet als Wandlasurbinder auf Kunststoffdispersions- und Latexfarben. Nicht anzuwenden ist Lithiumwasserglas auf Naturharzdispersionsfarben.

Vegan

Lithiumwasserglas ist vegan!

Farbton

Es ist eine transparente Putzfestigung möglich. Außerdem sind farbige Wandlasuren, Wischtechniken und Schablonierungen mit KREIDEZEIT Pigmenten im Innenbereich auf gleichmäßig saugenden Untergründen möglich. 

Inhaltsstoffe

Wasser, Siliziumdioxid, Lithiumoxid

Verarbeitung

Untergrundvorbereitung 
Der Untergrund muß saugfähig, sauber, trocken, fest, fettfrei und frei von durchschlagenden und färbenden Inhaltstoffen sein.
- Wartezeit bis zur Verarbeitung auf frischen Kalkputzen: mind. 8 Wochen.
- Alle nicht zu streichenden Flächen sorgfältig abdecken, besonders Glas, Klinker, Fliesen, Metall, Holz.
- Leimfarben und kreidende, bzw. nicht tragfähige Altanstriche gründlich entfernen.
- Tapetenleimreste gründlich vom Untergrund abwaschen.
- Oberflächen entstauben, sandende Untergründe abfegen.
- Altanstriche auf gute Haftung prüfen und ggf. entfernen.
- Bindemittelanreicherungen und Sinterhaut an Putzoberflächen entfernen. Schalölreste auf Beton entfernen. Frische kalkhaltige Putze ätzen.
- schimmelbefallene mineralische Untergründe mit Sodalauge säubern

Verdünnung
Vor der Verarbeitung ist Lithiumwasserglas mindestens im Verhältnis 1 : 1 mit Wasser zu verdünnen.  

Anwendung/ Verarbeitung
Verarbeitungs- und Trocknungstemperatur: zwischen 5 und 30 °C.


Transparente Putzfestigung Auftragen durch Streichen oder Spritzen (Airless) bis zur Tränkung. Der Auftrag der muß zur Vermeidung von Läufern unbedingt von unten nach oben erfolgen. Es ist auf das vollständige Eindringen der Wasserglaslösung zu achten, da sonst glänzende Stellen zurückbleiben können. Wichtiger Hinweis: Es ist auf das vollständige Eindringen der Wasserglaslösung zu achten, da sonst glänzende Stellen zurückbleiben können. In der Regel tritt nach der Trocknung eine Farbaufhellung auf. In einzelnen Fällen ist ein weißlich-wolkiges Anstrichergebnis möglich. Sollte ein Musteranstrich zu starke Wolkigkeit zeigen, empfehlen wir alternativ das Kreidezeit Wandlasur Bindemittel zur Putzfestigung. 

Wandlasur auf Kunststoffdispersionsfarben
Wandlasuren, Wischtechniken und Schablonierungen mit KREIDEZEIT Pigmenten Pigmenten im Innenbereich auf gleichmäßig saugenden Untergründen. Für Anfänger ist es empfohlen, das Auftragen der Lasur zunächst auf Musterflächen zu üben. Ideal geeignet zum Erzielen des charakteristischen Erscheinungsbildes einer Wandlasur sind weiße bzw. möglichst helle reflektierende Untergründe mit leichter Struktur. Bei mehrmaligem Auftrag soll eine Wartezeit von mindestens 6 Stunden zwischen den Anstrichen eingehalten werden.

Verbrauch

Angaben bezogen 1 : 1 mit Wasser verdünnte Lösung.
Auf Putz: Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes ca. 0,1 - 0,2 kg / m² für Putzfestigung. Auf starken Putzlagen und Naturstein ist mit erhöhtem Verbrauch zu rechnen.
Auf Dispersionsfarben: Ca. 0,03 - 0,08 kg / m² für Wandlasuren.
Genaue Verbrauchswerte sind am Objekt zu ermitteln.

Werkzeug & Zubehör

Zum Auftragen eignen sich Bürsten, Pinsel, Spritzgeräte oder Tauchanlagen

Eignung: für außen, für innen
Verarbeitung: Airless-Spritzverfahren möglich, zum Streichen
Weitere Links
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Lithiumwasserglas"
09.06.2021

Bewertung eines Trusted-Shops-Nutzers

Erfüllt die Erwartungen und entspricht dem Angebot

09.06.2021

Bewertung eines Trusted-Shops-Nutzers

Erfüllt die Erwartungen und entspricht dem Angebot

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Fragen und Antworten zu diesem Produkt mehr
Fragen und Antworten zu "Lithiumwasserglas"
Frage:

Hallo, ist dieses Produkt geeignet um es (zusätzlich verdünnt) mit Lehmfarbe anzumischen um damit eine erhöhte Abriebfestigkeit jener zu erreichen? Mit dieser Dispersion soll ein unbehandelter Lehmputz gestrichen werden... Vielen Dank!

Antwort:

Wir raten ab. Wassergläser können nicht ohne weiteres in Farben eingerührt werden, man kann sie eventuell separat zur Putz- bzw. Oberflächenfestigung einsetzen, beachten Sie dazu unsere Verarbeitungshinweise. In den meisten Fällen genügt eine Oberflächenfestigung auf Kaseinbasis. Dafür empfehlen wir das Kreidezeit Wandlasur Bindemittel. 

Frage:

Hallo, wir würden gerne das Lithiumwasserglas zur Versiegelung eines bisher unbehandelten Zementestrichs verwenden. Ist das Produkt hierfür geeignet? Vielen Dank!

Antwort:

Nein, das Produkt eignet sich zur Putzfestigung von Wandflächen, nicht aber für die extreme Reibungs-/Abriebbelastung auf Fußböden. 

Frage:

Hallo, ich habe bei diesem Artikel unterschiedliche Angaben zur Anwendung (Innen-/Außenbereiche) gefunden. Ich suche einen Anstrich zur Putzverfestigung von einem Schäferputz im Außenbereich. Wegen der möglichen Ausblühungen von Kaliwasserglas würde ich gerne Lithiumwasserglas verweden. In der Beschreibung ist nun teilweise davon die Rede, dass dieses nur im Innenbereich zu verwenden ist. Teiweise steht dort aber auch Innen oder Außen. Was empfehlen Sie mir für meinen Zweck? Viele Grüße Rita Heider

Antwort:

Lithiumwasserglas funkioniert auf unbehandelten mineralischen Putzen innen und außen, auf Lehmputzen nur innen. Beachten Sie dazu sowie zur Verarbeitung  (Verdünnung mindestens 1:1 etc.) das maßgebliche Technische Merkblatt von Kreidezeit. Der Putz sollte nach Möglichkeit rein mineralisch, nicht zusätzlich 'vergütet' sein; wir empfehlen zunächst einen Probeanstrich an geeigneter Stelle.

Frage stellen

Stellen Sie Ihre Frage zum Produkt "Lithiumwasserglas".


Durch die Angabe Ihrer Mailadresse erhalten Sie die Antwort auf Ihre Frage direkt per Mail.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Einordnung nach CLP-Verordnung

Symbole
GHS07: dickes Ausrufezeichensymbol GHS07: dickes Ausrufezeichensymbol
Signalwort Achtung!
H-Sätze H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H315: Verursacht Hautreizungen.
H319: Verursacht schwere Augenreizung.
Zuletzt angesehen